Vegane und glutenfreie Vanillekipferl

Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe, ihr habt eine wunderschöne Adventszeit trotz der harten und schweren Situation. Wie ihr bestimmt auf Instagram ( Anna_lena.fit) gesehen habt, mache ich die 24 Tage bis Weihnachten FITMAS. Das bedeutet alle 24 Tage bis Weihnachten veröffentlichte ich ein Video rund um das Thema Fitness, egal, ob Workout, Rezepte oder Motivation. Schaut dafür unbedingt auf meinem YouTube-Channel „Anna-Lena Fit“ vorbei und abonniert mich, um keine Videos zu verpassen.

Heute möchte ich auch hier mit euch mein Rezept für gesunde, glutenfreie und vegane Vanillekipferl teilen. Eine Step-by-Step-Anleitung findet ihr bereits auf YouTube.

Warum gesund?

Natürlich ist die Weihnachtszeit eine Zeit, in der man sich auch mal Naschis o.ä. gönnen kann. Aber der Unterschied ist, dass ich mir immer etwas gönne. Meiner Meinung nach, muss die Ernährung so sein, dass man sich nie etwas verbietet, sondern nachhaltig die beste Ernährungsweise für sich entdeckt. Ich habe für mich herausgefunden, dass mir die vegane Ernährung größtenteils zuspricht, muss aus gesundheitlichen Gründen auf Gluten verzichten und mir geht es mit einer zuckerarmen Ernährung besser. Das bedeutet nicht, dass dies eure Ernährung sein muss. Das Rezept ist deshalb auch eher eine Inspiration. So könnt ihr Zutaten wie Erythrit auch gegen Kokosblütenzucker oder Haushaltszucker austauschen und anstatt glutenfreiem Mehl, normales Mehl verwenden.

Aber nun zum Rezept:

Für ca. 40 Kipferl braucht ihr:

– 130 g (glutenfreies) Mehl , z.B. Reismehl, – 70 g gemahlene Mandeln – Vanille-Extrakt/ -Zucker + evtl. veganes Vanille-Proteinpulver – 100 g Zucker(-Ersatz) – 2 gestrichene Teelöffel (Weinstein-)Backpulver – 100 g vegane Margarine – 1/2 zermatschte Banane

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit dem Handrührgerät zu einem schön bröseligen Mürbeteig mixen.

2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

3. Mit den Händen aus ca. der Teigmenge einer halben Handfäche Halbmonde formen und auf das Blech legen.

4. Die fertiggeformten Plätzchen für 10 – 12 min bei 175 Grad Umluft in den Backofen geben. Danach das Blech aus dem Ofen holen und die Kipferl für mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.

5. Zum Schluss könnt ihr die Kipferl noch mit einer Mischung aus Vanille(Zucker) und Puderzucker bestreuen.

Et voilà! Ich freue mich, wenn ihr die Plätzchen nachmacht, mich bei Instagram markiert und mir Fotos von euren Kreationen schickt.

Rezept zum Download 💞

Alles Liebe,

Eure Anna-Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s